Waltershausen

im Grabfeld

TABU Corona New´s Alkohol Hartz 4 Krebs Politik ? Rente Meinungen Impressum


C O R O N A - Informationen


Die EU, besser gesagt der "Alptraum des deutschen Volkes" – schlechthin, traut sich nicht Fehler die schon weltbekannt sind, einzugestehen.  Die Personen die schon im Bundestag bewiesen haben, das sie keine Ahnung, kein Verständnis für´s Volk haben und sehr, sehr wenig von Haushaltsführung verstehen. Nun in der EU denn großen Befehlshaber spielen wollen. "Was ich mache oder anordne wird getan" jedoch merken diese Menschen nicht, das sie mit ihrem handeln Menschenleben vernichten. Im Zivilen nennt man dies "MORD" und bei der Politik?

"Ich hab keine Schuld das war ein anderer". So sieht es aus.

Hoffentlich gibt der Impfdosenhersteller den Vertrag mit U v.d. Leyen bzw. EU öffentlich bekannt, dann nützen keine Lügen mehr. Jedoch wird es soweit nicht kommen, denn der Hersteller bekommt heimlich Steuergeld und schon hat Frau Leyen recht, so einfach geht das. Warum werden Fragen um den Impfstoff nicht beantwortet? ja warum wohl, "ein Schelm wer da Böses dabei denkt."

Von BILD gestellte Fragen veröffentlicht am 28.01.2021

1.)  Warum haben die Vertragsabschlüsse so lange gedauert?

2.)  Warum wurden keine konkreten Liefertermine vereinbart?

3.)  Warum gibt es keine Vertragsstrafen wegen Lieferverzögerung in den Verträgen?

4.)  Warum wurden nur 2,7 Mrd. Euro für alle Impfstoff-Hersteller bereitgestellt?

5.)  Warum wurden 200 Mio. Dosen des hoch wirksamen Biontech- Impfstoffs abgelehnt?

Ein Interview dazu, lehnt die EU Präsidentin ab, welch ein Glück – wir würden sowieso wieder belogen.

Bis nun der Impfstoff geliefert wird und es endlich los gehen kann, so sind sicher wieder ein paar

Tausende Menschen am Virus verstorben (30.000 so geschätzt.)

Jedoch "juckt" das in den Chefetagen Niemanden. Sie waschen ihre Hände in Unschuld!!!!

================================================================

Schon der dritte Verstoß gegen Impfreihenfolge:   Laut (dpa)

Kommunalpolitiker drängeln sich beim Impfen vor – Bürgermeister verteidigt sich.

In Sachsen-Anhalt soll gegen die vom Bund festgelegte Reihenfolge beim Impfen in der Corona-Pandemie verstoßen worden sein.

So haben im Landkreis Stendal mehr als 300 Polizisten schon ihre Impfung erhalten, ebenso der Oberbürgermeister von Halle, Bernd Wiegand (parteilos) und zehn seiner Stadträte. Auch der Landrat von Wittenberg, Jürgen Dannenberg, und sein Stellvertreter sollen schon geimpft worden sein. Kritik kam aus dem Gesundheitsministerium des Landes.

Ist bei diesem Thema die "Dunkelziffer" nicht höher anzusetzen? Ein "Schelm" der Böses dabei denkt?

 Pandemie-Parameter  (n-tv / Stand: 06.02.2021)  Aktuell in Deutschland.


aktive Infektionen        (187.977)                                              Reproduktionszahl  (0,97)

bestätigte Infektionen ( 2.278.729)                                      Covid-19-Intensivfälle ( 3.965 )

Todes-fälle                  (61.380)                                             2. Impfdosen (Quote)  ( 903.271 )